fbpx

Foto: StahlgruberDer Markt ändert sich, das merkt nun auch der Autoteile-Großhandel. Neue Wettbewerber aus dem europäischen Umfeld sowie die fortschreitende Konsolidierung sorgen für einen zunehmenden Verdrängungswettbewerb mit sinkenden Preisen und Margen. Und immer dann, wenn sich Marktbedingungen ändern, müssen Geschäftsmodelle angepasst oder der Ausstieg geplant werden. Der Branchenriese Stahlgruber hat reagiert .

in der Nähe von Fulda.Zur Verkürzung der Lieferzeiten und zur Reduzierung von Lieferkosten, eröffnet, das in Dänemark beheimatete Unternehmen BORG Automotive, am 1. Oktober 2015 ein neues Warenlager in Deutschland. Das Lager bietet eines der umfangreichsten Sortimente an wiederaufbereiteten Produkten für den europäischen Automobilzubehörmarkt.

Bild: IAM-NET.EUDie Stahlgruber Holding GmbH kauft die Mehrheit der Unternehmensanteile der PV Group und erwirbt so 51 Prozent des unter Druck geratenen Essener Handelsunternehmens. Das geht aus einer aktuellen Pressemitteilung der PV Group hervor. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Bevor der Deal wirksam wird, müssen nun noch die Kartellbehörden zustimmen. Was bedeutet die weitere Konzentration des Großhandels für Sie?

(c) IAM-NET.EUVon einigen Unternehmerkollegen haben wir erfahren, dass z.B. die ATR die Systemgebühren für z.B. meisterhaft und AC Autocheck um gut 128 % erhöht hat. Begründet wird die Maßnahme gegenüber den Betrieben u.a. mit "Qualifizierung" und "Netzbereinigung" aufgrund der negativen Werkstatt-Tests. Auch Bosch hat reagiert. Die Reaktionen sind erwartungsgemäß unterschiedlich.

WM kauft TrostSeit Monaten wurden Informationen zum Verkauf von Trost laut. Erst hieß es, W+M würde Trost kaufen, dann hieß es, W+M habe zu wenig geboten, der Zuschlag würde an Rhiag gehen. Durch den erfolgten Zukauf wird W+M zum mit Abstand größten Großhändler in Deutschland. Interessant ist, dass die WM AG nun einige Lieferanten um einen Markterhaltungsbonus in Höhe von 10% auf die Umsätze der Jahre 2014-2018 bittet.

ATR in Zukunft ohne WMDas Bundeskartellamt gibt die Fusion von Wessels & Müller SE mit Trost Auto Service Technik SE unter aufschiebenden Bedingungen frei. Für Wessels & Müller bedeutet dies, dass sie aus der Einkaufsgemeinschaft Auto Teile Ring (ATR) ausscheiden muss.

Seite 1 von 2