fbpx

Bild: Hella Pagid, IAM-NET.EUDer Essener Bremssystemspezialist Hella Pagid bietet als Komplettanbieter schon heute mehr als 14.000 Bremsen-Ersatzteile für PKW und leichte Nutzfahrzeuge. Jetzt plant das Unternehmen sein Sortiment an Bremsflüssigkeiten zukunftsorientiert zu erweitern – mit speziellen Bremsflüssigkeiten für Elektrofahrzeuge.

Bild: Schaeffler, IAM-NET.EUAuf der Essen Motor Show 2018 war der Schaeffler-Konzern mit einem ganz besonderen Projekt vertreten. Dort präsentierte der Erstausrüster seine innovative Drive-by-wire-Technologie “Space Drive“. Über dieses System kann das gezeigte Show-Car gelenkt werden, ohne dass eine Lenksäule die Verbindung zwischen Lenkrad und Vorderrädern sicherstellt. Die Lenkung findet stattdessen rein elektronisch statt.

Bild: Hella, IAM-NET.EUHella Pagid stärkt seine Position als Bremsenspezialist auf dem Erstausrüstermarkt. Am Know-How des Erstausrüsters für Bremsbeläge bei Marken wie Volkswagen, Audi oder Porsche will der Hella Konzern als Freund der freien Werkstatt auch den freien Reparaturmarkt teilhaben lassen.

Bild: Continental AGElektrofahrzeuge haben andere Anforderungen als Benziner. Für diese speziellen Anforderungen hat Continental das New Wheel Concept entwickelt. Hierbei besteht die Felge aus zwei Aluminiumteilen (Al), dem inneren Al-Tragstern sowie der Al-Bremsscheibe und dem äußeren Al-Felgenbett mit dem Reifen. Wir haben alle Informationen zu dem innovativen Rad- und Bremskonzept.

Bild: TEXTARIm Rahmen seiner Benchmark-Serie hat TMD Friction die Qualität und Leistung seiner Bremsscheibenbeschichtung für die Marke Textar getestet und mit drei Wettbewerbsprodukten verglichen. Dabei punkteten die beschichteten Bremsscheiben bei Beschichtungsdicke, Gleichmäßigkeit und Korrosionsbeständigkeit.

Bild: NTN-SNR, Montage: IAM-NET.EURadlager und Bremsscheiben können im Rahmen der technischen Vorgaben beliebig kombiniert werden. Kein Problem: so lange alles passt, funktioniert auch dies zuverlässig – es gibt aber dennoch Optimierungspotenzial. NTN-SNR hat daher Bremsscheiben-Radlager-Kombinationen konzipiert, deren speziell aufeinander abgestimmte Komponenten das Optimum bei der Radlagerung erzielen sollen.

© Continental, Montage: IAM-NET.EUElektrische Parkbremsen, die sich auf Knopfdruck lösen lassen, blieben bislang vor allem der Mittel- und Oberklasse vorbehalten. Für Kleinwagen, die hinten oft noch über Trommelbremsen verfügen, waren elektrische Parkbremsen bislang nicht verfügbar. Continental entwickelt nun ein System, dass den klassischen Handbremshebel auch in Kleinwagen überflüssig machen könnte.