fbpx

Bild: Hella Pagid, IAM-NET.EUBei den Produkten des Bremsenspezialisten Hella Pagid stehen Sicherheit, Komfort und Langlebigkeit an erster Stelle. Unter dieser Maßgabe entwickelt das Unternehmen kontinuierlich neue Produkte für Pkw und Nutzfahrzeuge und erweitert damit sein mehr als 14.000 Artikel umfassendes Portfolio. Werkstätten erhalten somit alles Produkte rund um die Bremsanlage aus einer Hand.

Bild: TRW, IAM-NET.EUDer führende Erstausrüster TRW bietet seine bewährten Bremsscheiben nun auch für das Tesla Model S an. Damit bietet der Bremsspezialist Werkstätten und Autofahrern auch für diese Marke eine hochwertige Alternative in bewährter TRW-Qualität. Bremsscheiben für die Vorderachse der Elektrolimousine sind bereits verfügbar, für die Hinterachse werden sie voraussichtlich Ende 2019 auf den Markt kommen. 

Bild: Hella Pagid, IAM-NET.EUDer Essener Bremsspezialist Hella Pagid vergrößert sein Sortiment an Bremskomponenten für leichte Nutzfahrzeuge. Insgesamt machen die Ersatzteile für Transporter rund ein Viertel des Portfolios von Hella Pagid aus. Ab sofort können Werkstätten mehr als 700 Bremsbeläge, rund 600 Bremsscheiben und über 560 Bremssättel ordern, die speziell für leichte Nutzfahrzeuge entwickelt wurden.

Bild: Hella Pagid, IAM-NET.EUDer Essener Bremsspezialist Hella Pagid führt in seinem Produktportfolio Bremsbeläge in Erstausrüsterqualität für sämtliche Fahrzeuge des VAG-Konzerns, die auf dem “Modularen Querbaukasten“ (kurz MQB) aufbauen. Da das Unternehmen TMD Friction als eine der Konzernmuttern von Hella Pagid Bremsbeläge für diese Modelle direkt ans Band liefert, fließt diese Expertise direkt in das Hella Pagid Produktprogramm ein.

Bild: IAM-NET.EU, TextarDer Erstausrüster Textar hat den Vertrieb seiner ABS-Sensoren neu aufgestellt. Ab sofort werden die Radrehzahlsensoren aus dem Zentrallager in Leverkusen-Hiltdorf an die Kunden geliefert. Und die profitieren davon mehrfach, denn sie erhalten künftig alle Komponenten für den Bremsenservice aus dem gleichen Verteilzentrum und damit noch schneller und zuverlässiger als bisher.

Bild: IAM-NET.EU, Hella PagidDer Essener Bremsspezialist Hella Pagid erweitert seine Palette an Bremsbelägen für aktuelle Hybrid- und Elektrofahrzeuge. Mit dieser Sortimentserweiterung folgt das Joint-Venture der führenden Erstausrüster Hella und TMD Friction nicht nur den aktuellen Trends hin zu mehr elektrifizierten Fahrzeugen, sondern ist dem neuen Markt sogar einen Schritt voraus.

Bild: GKN/IAM-NET.EUDie Gelenke moderner Antriebswellen sind teilweise empfindliche Bauteile, die vor Schäden durch Mechanische Belastung und Umwelteinflüsse geschützt werden müssen. Ist die Antriebsmanschette verschlissen oder undicht, dann kann sie diesen Schutz nicht mehr gewährleisten. Erstausrüster GKN bietet die passenden Manschetten an.

Bild: TRW, IAM-NET.EU

Bild: TRW

Die Bremsflüssigkeit ist entscheidend für die ordnungsgemäße Funktion der Bremsanlage. Dabei ist nicht nur zu beachten, welche Bremsflüssigkeit verwendet wird, sondern auch, dass diese regelmäßig gewechselt wird. Gemeinsam mit dem Erstausrüster TRW erklären wir auf, worauf dabei zu achten ist.

Bild: IAM-NET.EUIn den letzten Jahren haben Schäden an Federn laut dem Erstausrüster GKN deutlich zugenommen. Dabei haben sich die Gründe für das Versagen dieser Bauteile jedoch dramatisch verändert. Früher war es vorrangig die Korrosion, die zum Ausfall der Bauteile führte, heute gibt es andere Faktoren. Gemeinsam mit dem britischen Unternehmen erklären wir, weshalb das so ist und warum OE-Qualität länger hält.

Bild: TRW, IAM-NET.EUDie Bremsscheiben des deutschen Erstausrüsters TRW zeichnen sich bereits seit einigen Jahren durch ihre schwarze Teillackierung aus. Nun sorgt die dabei verwendete Spezialbeschichtung auch an TRW-Bremsbacken für einen besonders wirksamen Schutz vor Korrosion.

Seite 1 von 3