fbpx
Probleme mit dem Login oder der Seite? Bitte hier klicken!

Bild: IAM-NET.EUZum 01.01.2019 hat es eine wichtige Änderung der Regelungen für geringfügige Beschäftigungen, sogenannte “Minijobs“ gegeben. Wurde rechtlich bisher, sofern nichts anderes vereinbart war, eine Wochenarbeitszeit von 10 Stunden festgeschrieben, ist diese Festlegung nun auf 20 Stunden pro Woche erhöht worden. Die Folge: Ohne ausdrücklich vereinbarte Arbeitszeiten werden Minijobber sozialversicherungspflichtig.

Bild: IAM-NET.EUDie Berechnung der individuellen Mitarbeiterkosten ist ein entscheidender Ausgangspunkt für die betriebswirtschaftliche Planung jedes Unternehmens. Sie bilden außerdem eine wichtige Basis für Gehaltsverhandlungen, egal ob mit neuen Bewerbern oder mit langjährigen Beschäftigten. Wir erklären, worauf es dabei ankommt und stellen Ihnen ein spezielles Rechentool zur Verfügung.

© Wendeling GmbH & Co. KG , Montage: IAM-NET.EUIn Zeiten sinkender Stundenverrechnungssätze muss, insbesondere in den energieintensiven Karosserie- und Lackierunternehmen, über die Senkung der Betriebskosten nachgedacht werden. Die Strom- und Heizkosten können durch die Installation eines Blockheizkraftwerks (BHKW) in Verbindung mit anderen Maßnahmen deutlich reduziert werden. Die Investitionen in moderne Energietechnik werden von verschiedenen Stellen gefördert.

Rechner IAM NET.EUDie Wartungsintervalle für Fahrzeuge werden immer länger, der Konkurrenzdruck steigt und es wird immer schwieriger, die volle Werkstattauslastung zu erreichen. Erfahren Sie in unsererm Info-Modul: Wie Sie Ihre Stundenverrechnungssätze ausrechnen, wie Sie Ihre Preise optimieren können und welchen Einfluss mitgebrachte Ersatzteile auf Ihren Verrechnungssatz haben.

Schwarze Zahlen bitte!Nachdem die Umlage U3 (Insolvenzgeldumlage) nun doch bei 0,06 Prozent des rentenversicherungspflichtigen Arbeitsentgeltes belassen wird und damit zu keiner weiteren finanziellen Belastung für die Betriebe wird, sieht der aktuelle Entwurf des „Pflegeversicherungs-Beitragssatzanpassungsgesetzes 2019“ ab dem 01.01.2019 eine Anhebung der gesetzlichen Pflegeversicherung um 0,5 Prozentpunkte vor. Kalkulieren Sie genau!

Mahnung IAM NETIst es um die Konjunktur schlecht bestellt, sinkt oft die Zahlungsmoral. Das bekommen auch Handwerksbetriebe wie Kfz-Werkstätten zu spüren. Das ist besonders ärgerlich, wenn die Außenstände einen Umfang erreichen, der gerade bei kleineren Betrieben die Zahlungsfähigkeit und Existenz bedrohen kann. Warten Sie also bei säumigen Kunden nicht zu lange und fordern Sie Ihr Geld ein. Aber richtig.

Als Kfz-Unternehmer sind Sie viel mehr als der Fachmann rund ums Fahrzeug. Sie sind genauso Manager und verantwortlich für den finanziellen Erfolg Ihres Betriebs. Das ist nicht immer einfach. Deshalb werden wir Ihnen mit einer fortlaufenden Serie zur Betriebswirtschaft im Kfz-Betrieb auch eine Hilfestellung für den Werkstattalltag abseits der Hebebühne geben. Den Anfang machen wir mit der Klärung einiger Grundbegriffe:

SEPA Toolbox ChecklisteBisher war das Lastschrifteinzugsverfahren eine klare Sache: Eine Einzugsermächtigung wurde durch den Kunden erteilt, diese wurde an die Bank übermittelt – sofort war das Geld auf dem Konto. Mit den neuen SEPA-Lastschriftverfahren ist dies alles etwas komplizierter geworden. Wir erklären das neue Verfahren Schritt für Schritt und bringen Ordnung in den SEPA-Dschungel.

gez iam netSeit 2017 können bei der Angabe der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten im Betrieb auch eine Zählweise genutzt werden, welche die Arbeitszeit von Teilzeitbeschäftigten berücksichtigt. Die Anzahl der Beschäftigten bildet die Grundlage für die Beitragsberechnung. Alle Informationen und die neue Zählweise, finden Sie bei uns.

Bild: IAM-NET.EUBisherige elektronische Lohnnachweisverfahren brachten nicht die gleiche Datenqualität, wie das herkömmliche Verfahren auf Papier. Deshalb müssen sich Betriebe auf ein neues elektronisches Entgeltnachweisverfahren für die Meldung zur Unfallversicherung und eine neue arbeitsnehmerbezogene Jahresmeldung einstellen. Alle Informationen und nötigen Angaben in diesem Artikel.

Seite 1 von 3