fbpx
Probleme mit dem Login oder der Seite? Bitte hier klicken!

Foto: GTÜWie wichtig das Reifengeschäft für Ihren unternehmerischen Erfolg sein kann, zeigt ATU als Deutschlands größte Werkstattkette: Der Konzern ist stark abhängig vom Reifengeschäft. Ein schleppender Umsatz im Reifensegment war laut Experten ausschlaggebend für das schlechte Ergebnis des Unternehmens in 2012 und 2013. Unser Tipp: Nutzen Sie Ihre Chancen aktiv.

Bild: IAM-NET.EUAb 01. Juni 2020 müssen Busse, Lkw und Wohnmobile der EG-Klassen M2, M3, N2 und N3 bei Schnee mindestens auf den permanent angetrieben Achsen und den vorderen Lenkachsen mit Winterreifen ausgestattet werden. Wir geben Ihnen einen Überblick über die betroffenen Fahrzeuge.


Bild: Continental/ IAM-NET.EUNeue Kunden sind gut, treue Kunden sind noch besser. Mit der ContiGewinnEtappen bietet der Reifenspezialist Continental für alle Betrieben einen zusätzlichen Anreiz, um Kunden in der Frühjahrssaison zum Kauf von Premium-Reifen zu animieren. Ihren Kunden müssen lediglich Continental Reifen ab 17 Zoll kaufen, um am Gewinnspiel teilnehmen zu können. Was Sie für Vorteile davon haben, erklären wir Ihnen.

Bild: Dunlop/GoodyearSie haben sich entschieden, die Räder Ihrer Kunden selber einzulagern? Kein Problem. Aber wie immer gilt: Machen Sie es richtig und informieren Sie Ihre Kunden über Ihren neuen Service. Sonst waren all Ihre Mühen vergebens.


Bild: IAM-NET.EU"Ich kann einige Kunden, die bei uns Räder eingelagert haben, nicht mehr erreichen. Diese sind unbekannt verzogen. Wie lange muss ich die Räder aufheben? Wie ist weiter zu verfahren?" Mit diesen Fragen kam ein Unternehmerkollege von Ihnen auf uns zu. Fragen, mit denen sicherlich auch Sie regelmäßig konfrontiert werden. Wir schaffen Klarheit und zeigen auf, worauf Sie achten müssen. Formulare als Download inklusive!

Bild: IAM-NET GmbHReifeneinlagerung gehört zum kompletten Räder-/Reifen-Service heute einfach dazu. Dabei gibt es zwei Möglichkeiten, diesen Service anzubieten: Entweder Sie lagern die Radsätze selber ein oder Sie geben die Einlagerung an einen externen Spezialisten ab. Doch welches Konzept ist für Sie das richtige?

TPMS erkennnenReifendruckkontrollsysteme (RDKS, TPMS) gehören zum Werkstatt-Alltag. In unserem Beitrag "TPMS oder RDKS: Was ist das eigentlich?" haben Sie einen allgemeinen Überblick zum Thema erhalten. In diesem Beitrag geht es mehr ins Detail. Diesmal im Fokus: Die konkreten Auswirkungen direkter RDKS auf Ihre Prozess-Abläufe beim Reifen-Service.

Die Altreifenentsorgung unterliegt in Deutschland den Auflagen des Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetzes. Danach dürfen Altreifen nicht einfach mit dem Hausmüll entsorgt werden, sondern bedürfen einer speziellen Behandlung.Es passiert leider immer noch, dass Altreifen von fadenscheinigen Entsorgern einfach irgendwo im Wald abgeladen werden, anstatt sie vernünftig zu entsorgen. Dies ist schädlich für die Umwelt und kann sogar für den Reifenbetrieb, in dessen Auftrag die Reifen entsorgt wurden, richtig teuer werden. Welche Bußgelder dafür angesetzt werden und wie Sie einen seriösen Reifenentsorgungsbetrieb finden, haben wir für Sie recherchiert.

Continental stellt professionelle Videos zur Kundeninformation über Winterrreifen zur Verfügung - kostenlos.Pünktlich zur Winterreifenwechselsaison hat der Premium-Reifenhersteller Continental ein Paket von Kurz-Videos zu Winterreifen-Technik und -Service geschnürt. Damit können Sie Ihre Kunden beispielsweise auf Ihrer eigenen Internetseite oder auf dem Bildschirm im Wartebereich professionell über das Produkt "Winterreifen" informieren.

Der Rechner zeigt, dass sich der Aufpreis für sparsame Reifen durchaus lohnen kann.Seit November 2012 müssen neue Pkw-Reifen für den Verkauf mit dem Umwelt-Label ausgezeichnet werden (wir berichteten).  Nach Aussagen von Experten könnte die Kennzeichnung unter anderem neue Möglichkeiten zur Vermarktung von Qualitäts- und Premium-Marken bieten. Ein neuer Spritspar-Rechner kann Sie dabei unterstützen.

Seite 1 von 2