Standpunkt-zu-2018Stahlgruber ist an LKQ verkauft, Weller meldet für Max Moritz Insolvenz an, Prost verkauft Liqui Moly an Würth ...nichts bleibt, wie es in den letzten 20 Jahren war! Aufhalten werden wir die Entwicklungen nicht. Daher gilt es die Änderungen als Chance zu begreifen. Denn immer wenn sich der Markt ändert, werden die Karten neu gemischt, ergeben sich Chancen für diejenigen, die sich auf die neuen Gegebenheiten einstellen.

Teaser UmweltpraemieLiest man die Schlagzeilen zu den aktuellen Kartellrechtsvorwürfen, zur Manipulation von Abgaswerten, zu dem darauf basierenden Werteverfall von Bestands- und Gebrauchtfahrzeugen, zu sinkenden Diesel-Zulassungszahlen, zu den drohenden Verbraucherklagen und zu den geschaffenen "Umweltprämien" für den Austausch von Diesel mit Euro 4 oder älter, dann kann einen diese Gemengelage schon verunsichern.

Wir leben in einer sich immer schneller wandelnden Welt. Aufhalten werden wir Entwicklungen nicht, daher gilt, Veränderungen als Chance zu begreifen. So erleben wir täglich, wie es sich für Betriebe lohnt, die richtigen Schritte zu tun, um fit für die Gegenwart und Zukunft, die immer mehr verschmelzen, zu sein. Unser Jahresrückblick zeigt auf, wo wir stehen, was wir gemeinsam geschafft haben und wie es weitergeht.

Taser LobbyismusGegen Verbote der Monopolkommision hat Wirtschaftsminister Gabriel Edeka das Recht eingeräumt, Tengelmann zu kaufen. Und der am Pranger stehende Konzern Volkswagen erhält in Deutschland die Möglichkeit, über das Jahr verteilt mehrere Millionen Pkw zurück in die Vertragsbetriebe zu rufen um diese durch ein Softwareupdate und Plastikröhrchen fit für längst geltende Abgasnormen zu machen. Es stinkt zum Himmel!

ADAC Strassendienstpartner werden wortlos ausgebootet!"Der ADAC ist nach dem Skandal von 2014 ein verlässlicher Partner!". So könnte das lauten, was sich u.a. auch die ADAC-Abschlepppartner vom größten Deutschen Automobilclub wünschen. Doch die Realität ist eine komplett andere, wie uns betroffene Unternehmerkollegen berichten, denn der ADAC serviert im Rahmen der Netzbereinigung Partnerbetriebe wortlos ab und bringt diese so in Existenzprobleme.

Ein Jahr voller Änderungen und Impulse geht zu Ende. Damit jedoch nicht genug, denn auch das Jahr 2016 wird Änderungen bringen, Trends werden sich fortsetzen oder verstärken …andere werden im Sande verlaufen oder zu Rohrkrepierern. Viele Betriebe stehen vor wichtigen Entscheidungen. Von daher beschäftigen wir uns mit den Trends und Einflussfaktoren, die Sie angehen und zeigen auf, dass sich die gemeinsame Arbeit lohnt.

Seite 1 von 3